.Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

CANoe.CANopen

CANoe.CANopen

Entwicklung von CANopen-Netzwerken mit CANoe.CANopen

Bei der Entwicklung eines CANopen-Netzwerks werden Sie als Ingenieur mit vielen verschiedenen kommunikationsrelevanten Aufgaben konfrontiert, bevor Sie sich der eigentlichen Applikation zuwenden können. Neben dem Entwurf des Objektverzeichnisses sind auch die PDO-Beziehungen festzulegen. Schließlich muss das CANopen-Netzwerk in Betrieb genommen werden, um die Funktionsfähigkeit zu prüfen.

Bei all diesen Aufgaben leistet Ihnen CANoe.CANopen wertvolle Hilfestellung und trägt zum Erfolg Ihrer Entwicklungsaufgaben bei. CANoe.CANopen erweitert die CANoe Basisversion um viele CANopen-spezifische Funktionen und um weitere Tools. Weitere Details finden Sie in der Produktinformation.

Die Funktion einzelner Steuergeräte festlegen und das Netzwerk definieren

Die unter CANopen auszuführenden Aufgaben eines Steuergeräts lassen sich direkt auf Einträge im Objektverzeichnis abbilden. Für die elektronische Darstellung eines Objektverzeichnisses spezifizierte der CiA e.V. das Dateiformat EDS (DS 306 "Electronic data sheet specification for CANopen"). Mit dem in CANoe.CANopen integrierten EDS-Editor CANeds erstellen Sie EDS-Dateien einfach und komfortabel. Über die EDS-Dateien legen Sie fest, welche Steuergeräte im Netzwerk vorhanden sind. Bei der Definition des Netzwerks unterstützt Sie ProCANopen mit vielfältigen Funktionen.

Mit wenigen Schritten einen Netzwerk-Prototypen erstellen
Oft stehen für den Test eines Netzwerks noch nicht alle Komponenten zur Verfügung. CANoe.CANopen bietet hier eine Lösung, in dem es ein definiertes Netzwerk auf Knopfdruck erzeugt (siehe Fachartikel "Prototyping und Test von CANopen-Systemen"). Sie erhalten so schnell eine Prototypenplattform für Ihr CANopen-Netzwerk.

Automatische Tests generieren
Um die Funktionsfähigkeit eines realisierten Steuergeräts nachzuweisen, müssen Tests durchgeführt werden. Ganz gleich, ob Sie diese Tests entwicklungsbegleitend durchführen oder als Akzeptanztest für den weiteren Einsatz des Steuergerätes – CANoe.CANopen ist auch hier das richtige Werkzeug und unterstützt Sie über das CANoe Test Feature Set bei der Lösung Ihrer Testaufgaben.

Sehen, was los ist
Natürlich bietet Ihnen CANoe.CANopen ausgereifte Mechanismen, um den Nachrichtenverkehr in Ihrem Netzwerk zu analysieren, zu stimulieren und auch weitgehend zu beeinflussen.

Beispielkonfiguration für ein einfaches, simuliertes CANopen-Netzwerk mit zentraler Steuerung und E/A-Knoten

Fanden Sie diese Seite nützlich?
E-Mail:

Kommentare: