.Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

CANalyzer.CANopen

Die leistungsstarke Basisfunktionalität des CANalyzers bietet dem Anwender zusammen mit den Funktionserweiterungen CANopen ein Werkzeug, das sowohl in der Entwicklung als auch bei der Inbetriebnahme und Wartung von CANopen-Systemen eingesetzt werden kann. CANalyzer.CANopen stellt leistungsfähige, CANopen-spezifische Funktionen für Analyse und Konfiguration zur Verfügung. Dies ist die Voraussetzung für den sicheren und effizienten Umgang mit CANopen-Netzwerken.

Anwendungsgebiete

Haupteinsatzgebiet ist die Entwicklung von CANopen-Systemen. In diesem Umfeld wird das Werkzeug vorwiegend bei der Analyse und bei der Stimulation CANopen-spezifischen Nachrichtenverkehrs auf einem oder mehreren CAN-Bussen eingesetzt.

Funktionen


CANalyzer.CANopen erweitert die Basisfunktionalität des CANalyzer um:

  • Protokollspezifische Darstellung im Trace-Fenster
  • Protokollüberwachung
  • Grafische Repräsentation der Netzknoten
  • Netzwerkmanagement, Guarding, Heartbeat
  • Einstellen von Baudrate und Node-ID über Layer Setting Services
  • Verwendung der CiA-Standard-Dateiformate EDS/DCF
  • Konfiguration von CANopen-Geräten

Zum Lieferumfang gehören das Projektierungswerkzeug ProCANopen und der EDS-Editor CANeds.


Screenshot: CANalyzer.CANopen ermöglicht die CANopen-spezifische Interpretation der Daten im Trace-Fenster

Kommunikationsüberwachung

In einem Trace-Fenster wird der CAN-Botschaftsverkehr angezeigt und gleichzeitig die enthaltene Protokollinformation interpretiert. Der Anwender sieht nicht nur, welcher Dienst gerade ausgeführt wird, sondern kann zusätzlich auf einen Blick die relevanten Dienstparameter erfassen. Die Darstellung erfolgt dabei im Klartext. Zur Erleichterung der Analyse werden CANopen-Dienste mit unterschiedlichen Schrift- und Hintergrundfarben unterschieden. Damit hat der Benutzer einen schnellen Überblick über die zeitliche Abfolge von einzelnen Protokollsequenzen der beobachteten CANopen-Dienste und erleichtert sich somit die Fehlersuche in einem realen System erheblich.

Protokollüberwachung

CANalyzer.CANopen überwacht darüber hinaus die Korrektheit einzelner Protokollsequenzen. Dabei wird erkannt, ob innerhalb einer Protokollsequenz die Protokollinformationen korrekt in der CAN-Nachricht eingetragen sind.

Analyse

Zur Analyse des CANopen-Datenverkehrs stehen neben dem Trace-Fenster die bereits bekannten Daten- und Statistikfenster der Standard­version von CANalyzer zur Verfügung. Zusätzlich wertet ein CANopen-Scanner die CAN-Botschaften aus und stellt die aktiven Knoten mit knotenspezifischen Informatio­nen wie Zustand, Gerätenamen oder Master-Eigenschaften in einer Liste dar.

Fanden Sie diese Seite nützlich?
E-Mail:

Kommentare: